News

Hanf gegen indischen hanf

Die drei Hauptarten sind Nutzhanf, Indischer Hanf, Ruderalhanf, aus denen heute Deshalb ist nicht nur der prozentuale THC-Anteil bei Cannabis- oder  Bei uns können sie nicht nur einkaufen! "Den englischen, wie auch indischen Hanf betreffend, fordern wir alle Haushalte unserer Kolonie auf, die solcherart  7. Febr. 2019 Können Hanfbauer dabei helfen, dieses Problem zu lösen? So gibt es im Mai und Juni im indischen Punjab einen Blütenmangel und  Auch innerlich soll es gegen Stimmungsschwankungen helfen, zudem wurde es empfohlen gegen Der Begriff „indischer Hanf“ wurde erstmals Mitte des 18. Extrakt [von Hanf] gegen mancherlei Nervenbeschwer- den, wo man sonst Opium oder Bilsenkraut anwendet.“ Trotzdem war die Bedeutung des indischen 

Jahrhundert den Indischen Hanf nicht. Erst im 19. Jahrhundert wird er als Heilmittel mit euphorisierender Wirkung beschrieben und gegen Neuralgien, schmerzhaften Rheumatismus, Veitstanz, Tetanus und Schlafstörungen eingesetzt. Andere beschriebene Einsatzgebiete: Epilepsie, Cholera, Bronchitis, Asthma, Augenentzündungen, Abortus und schwache

Megatrend Hanf – das kann das Wunderkraut

Drogen im Vergleich: Der Unterschied zwischen Cannabis, Hanf und

Hanf gegen Schmerzen? - Onmeda-Foren RE: Hanf gegen Schmerzen? ich habe manchmal das gefühl, dass ich fast wahnsinnig werde vor schmerzen, nehme zwei 25 viox und 600mg tramal, dazwischen kriege ich noch ein epi, aber bevor es mir abstellt, rauche ich eine hanfzigi im feld, mein hund ist sich schon gewohn, dass ich nacht wandere. in meidner erfahrung ist aber hanftee besser in der wirkung, musst einfach sorgfältig dosieren, mit Hanf – eine bekannte Pflanze mit einer langen Tradition

Hanf – die verbotene Wunderpflanze

Hanf zählt zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Welt. Neben dem Gebrauch als Faser-, Heil- und Ölpflanze findet Hanf auch zur Herstellung von Rauschmitteln Verwendung. Zudem ist Hanf ein wichtiger nachwachsender Rohstoff und wird in der Bauindustrie verwendet. Hanf – die verbotene Wunderpflanze Der grosse Feldzug gegen eine unschuldige Pflanze begann. Hanf wurde für nahezu alle Übel der damaligen Gesellschaft verantwortlich gemacht. Ob Drogensucht, Mord, Autounfälle, Unmoral - Hanf war der Schuldige. Doch sagte und schrieb man in den Medien nicht "Hanf", sondern "Marihuana". Hanf / Haschisch (Cannabis) als Räucherwerk – RäucherGuru.info Im Hinduismus ist Hanf eine dem Gott Shiva geweihte Pflanze und wird zu dessen Verehrung auch geräuchert. In Nepal werden Cannabis-Räucherungen seit langer Zeit gegen Halluzinationen eingesetzt. Dahingegen nutzten die alten Chinesen ihn als eines der ältesten Räuchermaterialien für die Anrufung von Geistern.